Hallo Welt: Mein Buch „Crash!“ ist da!

Warum ich „Crash!“ geschrieben habe

Wenn ihr ohne Geldsorgen leben möchtet, müsst ihr euer Geld in Aktien anlegen. Ihr braucht nur die richtige Strategie und keine Angst. Wie das genau geht, steht jetzt in meinem Buch. Ich habe mir den Kopf zerbrochen, warum Kund:innen nicht von sich aus beginnen, Geld in Aktien anzulegen. Bis jetzt habe ich keine eindeutige Antwort. Oft fehlt es an Geduld und Selbstvertrauen – viele Kund:innen trauen sich einfach nicht.

Was ist drin?

Zwischen den Buchdeckeln findet ihr meine Erfahrung aus 40 Jahren Finanzberatung. Aus diesem Wissensschatz ist die Burghard-Stöver-Methode entstanden. Mit verbindlichen Regeln, klaren Merksätzen und einem Börsencrash als bestem Szenario, um sicher reich zu werden.

Ich möchte mein Wissen teilen: Alle sollen über mein Know-how verfügen können, es anwenden und die Vorteile nutzen können.

Was will „Crash!“?

Fachwissen zur richtigen Geldanlage, einfach verständlich, für eine breite Leserschaft. Alle Leser:innen können der Burghard-Stöver-Methode folgen – in jedem Alter, mit jedem Geldbeutel.

Eltern können einen Sparplan für ihr Kind starten, Großeltern können das zu vererbende Vermögen für ihre Enkel:innen anlegen.

Das Rezept von „Crash!“

Herausgekommen ist ein Ratgeber. Alle Regeln sind einfach zu befolgen und absolut praxisnah. Ihr findet in „Crash!“ alles, was ihr wissen und tun müsst, um sicher reich zu werden. Meine Methode ist bodenständig, fast konservativ. Damit alles reibungslos und entspannt läuft bis zum Vermögen. Im Finanzwesen wiederholt sich alles immer wieder. Entsprechend sind die Inhalte im Buch zeitlos und genauso noch in 50 Jahren gültig.

Auf Fremdwörter aus der Aktienwelt habe ich verzichtet. Jede:r soll mein Buch verstehen und es umsetzen können.

Warum gerade dieses Finanzbuch?

Weil die Burghard-Stöver-Methode einzigartig ist – leicht umzusetzen und sicher erfolgreich. Ganz einfach.

Und in Zukunft?

Ich hoffe, dass meine Methode in Fachkreisen diskutiert wird. Und mein Buch vielleicht die Grundlage bildet für eine verbindliche Finanzbildung in Schulen. Denn die brauchen wir.

Mein Wissen gebe ich an mein fantastisches Team weiter, damit die Burghard-Stöver-Methode möglichst breit gestreut und angewendet wird.

Und ich hoffe, dass mein Buch für euch und alle meine Kund:innen ein verlässliches Nachschlagewerk wird, auf das ihr jederzeit zurückgreifen könnt.

Und jetzt: Viel Spaß beim Lesen! – Falls ihr das Buch noch nicht haben solltet: Schaut einmal hier!

Ich freue mich auf euer Feedback zu „Crash!“. Und falls sich doch ein Börsen-Fremdwort ins Buch verirrt haben sollte – sagt Bescheid!

Lasst uns loslegen!

 

Euer Burghard

Hier kannst du unsere interessanten Artikel mit deinen Freunden teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Mehr
Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.